Trinkwasser muss weiterhin abgekocht werden

Auch neueste Untersuchungen des Trinkwassers durch ein von der Gemeinde Zenting beauftragtes Labor haben Grenzüberschreitungen festgestellt. Folglich können die gesetzlichen Mindestanforderungen gemäß Trinkwasserverordnung nicht eingehalten werden, wodurch das Trinkwasser im Gemeindebereich Zenting weiterhin vor Gebrauch für mindestens drei Minuten abzukochen ist.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Über den Rückgang der Grenzüberschreitungen werden Sie durch die ZentingApp, der Tagespresse PNP und über unsere Webseite informiert.

Trinkwasser muss abgekocht werden

Das Trinkwasser in der Gemeinde Zenting ist belastet muss abgekocht werden.

Bei der Trinkwasseruntersuchung durch ein von der Gemeinde beauftragtes Labor wurde festgestellt, dass die öffentliche Wasserversorgung Grenzüberschreitungen aufweist, so dass die gesetzlichen Mindestanforderungen gemäßTrinkwasserverordnung nicht eingehalten werden können.

Als Vorsorgemaßnahmen wird die Bevölkerung gebeten, das Wasser vor dem Gebrauch 3 Minuten abzukochen.

Wir bitten um ihr Verständnis. Über den Rückgang der Grenzüberschreitungen werden Sie durch die ZentingApp, der Tagespresse PNP und über unsere Website unter www.gemeinde-zenting.de/wichtige-buergerinformationen/ informiert.

Landkreis Freyung-Grafenau kann den Hotspot-Lockdown verlassen

Die Inzidenz lag fünf Tage unter 1000 – Neue Regelungen ab dem morgigen Dienstag

„Ich freue mich, dass sich das Infektionsgeschehen zwar langsam, aber konstant in die richtige Richtung entwickelt. Trotzdem ist die Situation, allen voran in den Kliniken, nach wie vor angespannt. Es ist erfreulich, dass nun – wenn auch mit bestimmten Einschränkungen – bestimmte Bereiche und Einrichtungen wieder öffnen dürfen. Danke an alle, die mitgeholfen haben. Trotzdem gilt es weiterhin achtsam zu bleiben“, erklärt Landrat Sebastian Gruber dazu.

Alles Weitere finden Sie hier.